Geheimlehre [Regel und Verfassung]
Oslo, Allan
Die Geheimlehre der Tempelritter
Geschichte und Legende
Der Templerorden: 1118 als erster christlicher Ritterorden zum Schutz der Pilger und für den Kampf gegen die Sarazenen in Jerusalem gegründet und 1307-1312 aufgelöst. Von Bernhard von Clairvaux protegiert, vom französischen König Philipp dem Schönen bekämpft und vom Papst und der Inquisition verfolgt wegen seiner Macht, seines Reichtums und der Zusammenarbeit mit dem ungläubigen Feind. So lautet das übliche Bild des berümt-berüchtigten Ordens in der abendländischen Literatur.
Mit kriminalistischem Scharfsinn stellt der Autor dieses Bild in Frage und verfolgt den eigentlichen Grund der Auflösung durch die Kirche: die Geheimlehre der Tempelritter. Auf zum Teil verschlungenen Forschungspfaden geht er den Wurzeln und dem Wesen dieser Geheimlehre nach und schreibt so ein vernachlässigtes Kapitel der abendländischen Geschichte.

Ausgaben:

1998 Buch Gebunden Patmos
2001 Buch Kartoniert Königsfurt
2007 Buch Gebunden Patmos
[zurück]